+ das Kirchensterben

Was sagt die Bibel über das Sterben der Kirchen oder das Kirchensterben?
Warum haben wir immer mehr leere Kirchen?

Im Laufe der letzten Generation ist es zahlenmäßig zu einem dramatischen Schwinden der gläubigen Christen in der Volkskirche gekommen. Besucherrückgang und Kirchenaustritte häufen sich. Die Bänke bleiben immer häufiger leer. Der Rückgang hat derart enorme Ausmaße angenommen, dass ein beträchtlicher Teil der Kirchen, vor allem in der ländlichen Region, geschlossen werden musste. Viele ehemalige Gotteshäuser werden sich selbst überlassen und sind kein Anziehungspunkt mehr für Suchende und Gläubige. Trotz dass die seelischen Nöte der Menschen zunehmen, finden sie kaum noch Zugang zum wahren biblischen Evangelium in den Volkskirchen.

Luther 95 ThesenViele Suchende und Gläubige wenden sich enttäuscht von den Volkskirchen ab. Sie finden kaum mehr ein biblisches Evangelium vor sondern immer häufiger ein verwässertes Sozialevangelium, ohne Heilsweg. Die entscheidenden Grundlagen um zu Gott zu kommen, Buße und Sündenvergebung, werden ihnen von den „Hirten“ oftmals vorenthalten. Anstatt zum Wort Gottes, zur biblischen Grundlage, zurück zu kehren versucht man das Gegenteil.

Im Gegensatz dazu suchen immer häufiger Menschen nach Antworten auf die Fragen ihrer persönlichen seelischen Nöte, auf die Fragen des Lebens und der Sündenerlösung, in Freikirchen, freien Gemeinden, Bekenntnisgemeinden und in christlichen Versammlungen. Weiterlesen

Advertisements