+ das Kirchensterben

Was sagt die Bibel über das Sterben der Kirchen oder das Kirchensterben?
Warum haben wir immer mehr leere Kirchen?

Im Laufe der letzten Generation ist es zahlenmäßig zu einem dramatischen Schwinden der gläubigen Christen in der Volkskirche gekommen. Besucherrückgang und Kirchenaustritte häufen sich. Die Bänke bleiben immer häufiger leer. Der Rückgang hat derart enorme Ausmaße angenommen, dass ein beträchtlicher Teil der Kirchen, vor allem in der ländlichen Region, geschlossen werden musste. Viele ehemalige Gotteshäuser werden sich selbst überlassen und sind kein Anziehungspunkt mehr für Suchende und Gläubige. Trotz dass die seelischen Nöte der Menschen zunehmen, finden sie kaum noch Zugang zum wahren biblischen Evangelium in den Volkskirchen.

Luther 95 ThesenViele Suchende und Gläubige wenden sich enttäuscht von den Volkskirchen ab. Sie finden kaum mehr ein biblisches Evangelium vor sondern immer häufiger ein verwässertes Sozialevangelium, ohne Heilsweg. Die entscheidenden Grundlagen um zu Gott zu kommen, Buße und Sündenvergebung, werden ihnen von den „Hirten“ oftmals vorenthalten. Anstatt zum Wort Gottes, zur biblischen Grundlage, zurück zu kehren versucht man das Gegenteil.

Im Gegensatz dazu suchen immer häufiger Menschen nach Antworten auf die Fragen ihrer persönlichen seelischen Nöte, auf die Fragen des Lebens und der Sündenerlösung, in Freikirchen, freien Gemeinden, Bekenntnisgemeinden und in christlichen Versammlungen.

Weil Menschen, im Gegensatz zu früheren Zeiten wo viele Menschen auch in der Volkskirche zum Glauben fanden, leider kein biblisches Evangelium in den Volkskirchen mehr finden, welches ihnen die Erlösung von der Sündenlast und die Errettung durch Jesus Christus vermittelt, fallen auch viele Menschen in die Hände von gefährlichen Irrlehren, Sekten und falschen Religionen.

Fatalerweise versuchen die Entscheider der Kirchen, entgegen der Bibel, mit Verweltlichung der Gottesdienstprogramme, linksradikale-feministische Theologie, Abkehr vom biblischen Familienbild, Psychologisierung der Gemeinde, Theater und Einführung von esoterischen Praktiken, Elemente der Charismatischen Lehre, was ja erst zum Rückgang der Gläubigen führte und zur Flucht aus der Verweltlichung der Kirchgemeinden, paradoxer Weise wieder mehr Suchende und Gläubige in die Kirche zu locken. Das Gutheißen von Sodomie/Homoehen, sogar unter Pastoren(!) und -innen und Scheidungen wird durch die Kirchenfürsten den Gläubigen übergestülpt. Diese wenden sich dann enttäuscht von „ihrer“ Kirche ab und suchen wo es noch Christengemeinden auf biblischem Fundament zu finden gibt. Gott lässt sich nicht lästern. Finden sie doch in ihrer Bibel ein ganz anderes Evangelium.

Doch wie konnte es zu solch einer fatalen Fehlentwicklung erst kommen, im ehemaligen Land der Reformation?

In Folge von Ausbildungen an atheistisch-ideologisch dominierten Universitäten, an denen die künftigen Pfarrer, Priester und Pastoren ihr Studium absolvieren hat sich in den letzten Jahrzehnten ein geistiges Klima entwickelt, welches völlig im Widerspruch zur Heiligen Schrift steht. Nach Schätzungen sind ein Großteil der heutigen Pastoren, Pfarrer und Kirchenführer nicht wiedergeborene Gläubige im Sinne der Aussagen Jesu Christi und der Apostel (Mark 4,12; Joh 3,3f; Joh 3,7; ApG 3,19; ApG 3,26; ApG 26,18; Jak 5,20), im Gegensatz zur Nachzeit der Reformation.
Wenn die „Hirten“ keine wiedergeborenen Gläubigen im Sinne der Heiligen Schrift sind, siehe vorgenannte Bibelverweise, muss Gott den Leuchter umstoßen, so lehrt es uns Offenbarung Kapitel 2 und 3.
Es ist Zeit dieses eindeutige Zeichen des Segensentzuges Gottes an zu nehmen, endlich Buße zu tun und zu IHM um zu kehren.

Wie konnte es zu solch einem Abfall und Unglauben kommen?
Auf welchen Schriftgrundlagen lehren heutige Universitäten?
Was sagt das Wort Gottes dazu?
Waren die Väter der „kritischen Theologie“ gläubige Christen, die an die Inspiration des Wortes Gottes glaubten?

Eine Kirche, die von ihren durch sie selbst ernannten künftigen „Hirten“ und Bischöfen verlangt, dass diese an 312680_web_R_K_B_by_Michael Piesbergen_pixelio.deatheistischen Hochschulen eines atheistischen Systems studieren solle, um das Amt eines Kirchen- oder Gemeindeführers zu belegen, ist dringend zu hinterfragen und an der Heiligen Schrift zu prüfen.
Jeder einigermaßen gesund denkende Mensch, der in einem atheistischen System lebt, weiß, dass das herrschende Establishment, welches die Medien und die Bildungseinrichtungen kontrolliert, niemals angetreten ist um den christlichen Glauben zu fördern. Vielmehr ist diesem System zu Eigen, die biblische Wahrheit zu zerstören und Blasphemie in Medien, Bildung und Kultur gesellschaftsfähiger zu machen. Zu keiner Zeit in der Geschichte der Menschheit wurden so massiv Christen und ihr Glaube derart bekämpft, verlästert, mit Füßen getreten und die Gläubigen verfolgt wie es heute im Atheismus und im Neuheidentum der Fall ist. Das jährlich etwa 200.000 Christen grausamst getötet werden spielt in den säkularen Medien keine Rolle.

Zahlreiche Zeugnisse ehemaliger Gläubiger Christen belegen, das atheistische Studium als Zwang für einen zukünftigen „Hirten“ führt zu massiven Abfall vom Glauben an den Herrn Jesus Christus und an Sein Wort – Die Bibel. Hier soll ein Beispiel eines abgefallenen Universitätsgelehrten der Uni Marburg den Verlauf eines Abfalles verdeutlichen:

Wie konnte es zu solch einem Abfall und Unglauben kommen?
Die so genannte historisch kritische Theologie führte zu einem dramatischen Abfall vom rettenden Glauben an den Herrn Jesus Christus.
Die Folgen sind verwaiste Kirchengebäude und eine völlig orientierungslose laue Kirche. Menschen in seelischen Nöten, die anfangen in ihrer Not nach Gott zu suchen und zu fragen, erkennen schnell, dass in den Kirchen kaum mehr das wahre Evangelium von Buße und Vergebung gepredigt wird. Discoartige Veranstaltungen und eine Pervertierung des Weihnachtsevangeliums nach Lukas, entfremdete „Anspiele“, die mit dem wahren Evangelium Jesu Christi nichts mehr zu tun haben treiben die Besucher und Suchenden weg von der verweltlichten Kirche.
Die Großkirchen verkommen mehr und mehr zu Freimaurertempeln, in denen ein Sozialevangelium und Humanismus gelehrt wird, was aber nicht zu Jesus Christus führt.

130957_web_R_by_adacta_pixelio.deWas sagt die Bibel dazu?
Matthäus 13,15 denn das Herz dieses Volkes ist dick geworden, und mit den Ohren haben sie schwer gehört, und ihre Augen haben sie geschlossen, damit sie nicht etwa mit den Augen wahrnehmen und mit den Ohren hören und mit dem Herzen verstehen und sich bekehren und ich sie heile.
2 Tim 4,3f Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen werden, sondern nach ihren eigenen Begierden sich selbst Lehrer aufhäufen werden, indem es ihnen in den Ohren kitzelt; und sie werden die Ohren von der Wahrheit abkehren, sich aber zu den Fabeln hinwenden.
2. Timotheus 1,13 Halte fest das Bild gesunder Worte, die du von mir gehört hast, in Glauben und Liebe, die in Christus Jesus sind.

Ein weiterer Grund für den massiven Abfall ist die Nähe der Evangelischen Kirche zur Freimaurerreligion und zur Loge. Viele Pastoren und Kirchenälteste, sowie Mitglieder der EKD sind selber Freimaurer. Das Ziel ist die Evangelische Kirche von der Basis her unbrauchbar zu machen und so zu verändern, das man das biblische Evangelium und Jesus Christus als Heiland der Welt nicht mehr ausmachen kann und nicht mehr erkennt. Die Transformation in Richtung Humanismus, die Verwebung der einzelnen Religionen und Weltanschauungen und die Schaffung der Königreichlehre jetzt auf der Erde haben dabei eine zentrale Bedeutung.
Immer häufiger hört man von Veranstaltungen der Freimaurerreligion, die in Kirchengebäuden der evangelischen Kirchen durchgeführt werden.
2 Korinther 6, 14bffUnd was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis? Wie stimmt Christus mit Belial überein? Oder was hat der Gläubige gemeinsam mit dem Ungläubigen? Wie stimmt der Tempel Gottes mit Götzenbildern überein?

Zwar hat auch die Katholische Kirche im Vatikan vier Freimaurerlogen, die den Papst und seine Bischöfe in Richtung FreimaurerfahnenWelteinheitsreligion und NWO steuern, aber offiziell duldet die RKK keine Freimaurer unter den Bischöfen. Anders die EKD, dort toleriert und fördert man Verbindungen zur luziferischen Freimaurerei. Zur Erinnerung, in der Freimaurerreligion werden ab dem 30. Grad schott. Ritus Satan direkt angebetet. Was den oberen Graden jedoch unter Androhung drakonischer Strafen bis zum Tode verboten ist den unteren Graden zu bekennen.
Jeder, der sich mit den Ritualen und Initiationen der Freimaurer beschäftigt erfährt, dass die Geheimhaltung der Gesprächsinhalte und Riten unter der Androhung von Todesstrafe angeordnet ist. Nur ganz wenige Aussteiger aus der Geheimlogen der Freimaurerreligion wagen es Interna über Gesprächsinhalte und Rituale offen zu legen.

Die seelischen Nöte der Menschen im kalten Atheismus sind jedoch derart angestiegen, dass mittlerweile allein in Deutschland in nur einem Jahr über 20 Millionen Packungen Antidepressiva geschluckt werden, zuzüglich die anderen Millionen Packungen Psychopharmaka. Familientragödien und Selbstmorde haben ein erschreckendes Ausmaß angenommen, welches aber durch die Medien weitgehendst verschwiegen wird. 12.000 bis 15.000 Menschen Arlington National Cemeterynehmen sich jährlich in Deutschland das Leben, davon 2.000 bis 3.000 Kinder und Jugendliche.
Immer mehr Kinder und Jugendliche zerschneiden sich die Arme bis es blutet, weil sie den Druck dieser kaputten gottlosen Gesellschaft nicht mehr standhalten können. Ein Grund warum viele in den Selbstmord gehen, und auch keine Lösung ihrer Probleme bei den Kirchen mehr suchen können.
250.000 Babys werden ungeboren abgetrieben und in den Müll geworfen.
Immer mehr Babys werden zwangsadoptiert in Schwulenehen. Wie Fachjournale zu berichten wissen, haben Schwule über 1200 Sexualpartner in ihrem kurzen Leben. Häufig wechseln sie über 100-mal im Jahr den Sexpartner. Was da den Kindern angetan wird entbehrt jeder Vernunft und Mitgefühl für die kleinen hilflosen Menschen. Sodom und Gomorrha sind längst im atheistischen Europa angekommen.
Offiziell werden in einem Jahr in Deutschland 30.000 Babys und Kinder sexuell missbraucht, inklusive der Dunkelziffer sind da etwa 200.000 Missbrauchsopfer unter den Babys, Kindern und Jugendlichen. Die pädophile Homosexuellenszene spielt dabei eine große Rolle.

Allein Jesus Christus ist die Antwort auf Alle Fragen und Nöte der Menschen. Helfen wir den Menschen das biblische Evangelium kennen zu lernen. Mögen so weitere biblische Versammlungen und Gemeinden entstehen.

Weiterführende Links:
Profn. Eta Linnemann „Wahrheit oder Fälschung“
EKD im Pressespiegel – Zeltmacher Nachrichten
Abgefallen durch Theologiestudium

Haben Sie ähnliches erfahren? Schreiben Sie an Andreasekklesia.
Nicht um zu Richten, sondern um andere Christen und Suchende aufzuklären und zu warnen „deckt sie (die unfruchtbaren Werke der Finsternis) vielmehr auf“ Epheser 5,11b
Wir lieben trotzdem den Menschen, der eine falsche Lehre bringt, auch wenn wir seine Lehre hinterfragen und an der Schrift prüfen mögen.

Haben Sie sonst Fragen? So wenden Sie sich hier doch vertraulich an uns. Vertrauliche Anfragen bleiben selbstverständlich unveröffentlicht.
496588_web_R_K_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de

Fotos Quelle von oben nach unten:
Header: Bildrechte Info auf Startseite
© Wiki Luther 95 Thesen
© Michael Piesbergen_pixelio.de
© 130957_web_R_by_adacta_pixelio.de
© Banderas Masones Libres
© gerd-altmann_pixelio-de
© Arlington National Cemetery by sebastian-fuss_pixelio-de



Für Mobile Nutzer: Die eingeblendete Werbung steht in keiner Ursache zu unserem Webangebot. Unpässlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Advertisements

2 Gedanken zu „+ das Kirchensterben

  1. Hervorragende Aufklärung, leicht verständlich. DANKE. Unhaltbarer Zustände in der EKD wegen habe
    ich diese längst verlassen. Ich gehöre einem Brüder-Hauskreis an und im Übrigen der unsichtbaren
    Kirche auf dieser Welt. Ich lese vornehmlich die rev. Elberfelder, aber auch Luther 84. Gerade habe ich
    Elb 1905 und Lu 12 in Parallelansicht im Internet entdeckt. Es ist gewaltig, was das Internet Christen
    bietet. Ich habe mich bis vor Kurzem gegen das Internet gewehrt, bin nun aber froh, dass ich es habe.

    Gesegnete Osterzeit
    frisia.orientalis

    • Am besten ist es verschiedene Bibelübersetzungen zu lesen, Luther 84 und Rev. Elberfelder sind jedoch nach dem neuen Wissenschaftlichen kritischen Text übersetzt deshalb fehlen über 300 Verse oder wurden umgeschrieben. Die in meinen Augen besten Übersetzungen sind die Schlachter 2000, Unrev. Elberfelder, Luther 1912, Jantzen NT und Bengel NT.
      Wenn die Bibel verfälscht wird kann es gar nicht anders sein das die Kirchen immer lehrer werden, es fehlt das Fundament des Glaubens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s