+ Lobpreis, Worship und biblische Anbetung

Worship, Worshipnight, Lobpreis und Anbetung, Lobpreisnacht

getaggt:Worshipkonzerte 2014/2015 Lobpreiskonzerte Lobpreisveranstaltungen Lobpreisnächte Christian Metal, Christ Metal, Worship-Night Programm Bands Uhrzeit Lobpreis-Nacht Teilnehmer Liste. Lobpreisnacht in …Gemeinde Anfahrt Essen und Trinken Verpflegung während der Lobpreis-Nacht. Technik Tanz Equipment Lobpreisleiter Programmmablauf Zungenreden keine Auslegung Lobpreisnächte White Metal, Christian Metalkonzerte, Christliche Metalkonzerte, Christian Heavy Metal, Christliche Rock Pop Musik, Christian RockPop, Lobpreisgottesdienst Lobpreisveranstaltung Lobpreis und Anbetung Lobpreisteam. Was ist biblische Anbetung?

.
Eins vorweg: Es geht nicht darum Personen oder einen Personenkreis in Mißkredit zu bringen, sondern Praktiken der charismatischen Szene von der Bibel her zu beleuchten. Es kann nicht geleugnet werden, dass Charismatische Bewegung und deren Praktiken seit über 100 Jahren innerhalb der Gemeinde Jesu dramatische Spaltungen, meist auf dem Rücken älterer und alter Gemeindeglieder und Oberflächlichkeit, sowie Abfall von der biblischen festen Lehre hervorrufen. Jeder möge selber die Hintergründe dieser Strömung prüfen. Es mag zumindest bezweifelt werden, dass eine Strömung, die über den ganzen Globus Gemeindespaltungen, Zerrüttung, Öffnung zum Prophanen und Abfall vom biblischen Glauben hervorbringt, vom Geiste Gottes geleitet ist.

Lobpreis, Worship und biblische Anbetung.
Nachfolgendes findet in der Pfingst- und Charismatischen Szene Anwendung (Auszug):

  1. Endzeitliche Zeichen und Wunderbewegung Mat 24, Mark 13, Joh 4,48
  2. „Heilungs-“ Konferenzen mit Geister- und Wunderheilern
  3. Charismatischer Exorzismus, s.g. „Heilungs und Befreiungsdienst“ wird von ltd. Mitgliedern praktiziert
  4. Endzeitliche „Propheten“, meist Made in USA werden präsentiert
  5. charismatisches Zungenreden ohne Auslegung nach 1 Kor 14,22 wird praktiziert (der Schreiber wurde unter suggestiver Vermittlung und Handauflegung selbst in den von der Andreasgemeinde genutzten Räumen in „charismatisches Zungenreden“ angelernt)
  6. Die unbiblische zweite Erfahrung der charismatischen Geistestaufe wird praktiziert.
  7. während Grundkursen und während Anwendung charismatischer Lobpreismusik stürzen Menschen, denen vorher die Hände aufgelegt werden, nach hinten um. Meist wird dabei in unverständlichen Lauten in „Zungen geredet“, was auch in heidnischen Religionen seit Jahrtausenden praktiziert wird und was das unverständliche „lallen“ anbetrifft ursprünglich heidnisch ist. Da es ein lange praktiziertes Ritual ist, stellt man Umfallhelfer hinter die Personen, denen Hände aufgelegt werden. Das biblische Sprachenreden zu Pfingsten war eine einmalige Folge der Geistesausgießung, als in verständlichen Sprachen das Evangelium verkündigt wurde, ohne diese Sprachen vorher gelernt haben zu müssen ApG 2.

Das in charismatischen Gemeindeveranstaltungen, Worshipnights und Lobpreisveranstaltungen praktizierte „lallen“ während oder zwischen der musikalischen Darbietung als s.g „Sprachengebet“, „Zungengesang“ oder „Engelsgesang“ findet keine positive Entsprechung im neuen Testament, vielmehr aber Übereinstimmungen mit Praktiken in Heidenreligionen, wo das unverständliche Lallen seit vielen Jahrtausenden angewandt wird um mit den Heidengöttern in Kontakt zu treten oder Trancezustände einzuleiten. Man beachte die Anweisung Gottes in 1. Korintherbrief 14,27b Wenn jemand in Zungen redet, so seien es zwei oder höchstens drei und einer nach dem andern; und einer lege es aus. Seit Jahren wird diese Gottes Anleitung mißachtet. „Wie wird ein junger Mann seinen Weg unsträflich gehen? Wenn er sich hält an deine Worte.“ Psalm 119,9. Beachte auch: Johannes 8,51; Johannes 14,23.24

1 Johannes 2,4.5 Wer sagt: Ich kenne ihn (Jesus Christus Anm.), und hält seine Gebote nicht, der ist ein Lügner, und in dem ist die Wahrheit nicht. Wer aber sein Wort hält, in dem ist wahrlich die Liebe Gottes vollkommen. Daran erkennen wir, dass wir in ihm sind. Man behalte den letzten Satz: „Daran erkennen wir, dass wir in ihm sind.“ Woran erkennen wir, dass wir in ihm sind? Daran, dass wir Seine, unseres Herrn Jesus seine, Gebote halten!

Wie uns der Herr Jesus vorausgesagt hat, werden die endzeitlichen Verführer einmal von den eigenen Reihen aus gehen 1. Johannes 2. Und der Großteil der Gemeinde wird es nicht merken, dass sie Verführte sind Matthäus 7,13ff; Lukas 6,26; 2. Thessaloniker 2,11. Beachte auch 2. Petrusbrief und 1. Johannesbrief.

HIER kannst Du das Komplettbuch „Die Charismatische Bewegung im Lichte der Bibel“ von Rudolph Ebertshäuser, einem ehemaligen langjährigen Pfingstler/Charismatiker und Lobpreisleiter herunterladen.

In den frühen neunziger Jahren haben sich viele Gemeinden nach amerikanischem Vorbild der „Willow Creek“ Strömung, ihren Gottesdienst und die Art der Versammlung auf „modern“ angepasst und ausgerichtet. Leider fielen dadurch vor allem alte und ältere Gemeindeangehörige diesem Zeitgeistdenken zum Opfer.

Ein sehr hoher Preis wenn man den Willen Gottes „achtet auf die gesamte Herde“ betrachtet.

Nicht mehr der Wille Gottes über die Versammlung seiner Gemeinde zählte, sondern die Öffnung zur Welt, zu den, die außerhalb der Gemeinde stehen. Der Musikproduzent und Lobpreisveranstalter Dan Lucarini gibt uns tiefe Einblicke in die Psycho-Techniken, mit der bewusst von der Lobpreismusikindustrie die Massen beeinflusst werden. Ebenso offenbart er in seiner Schrift, wie in dieser vom Fleisch und Gefühl dominierten Szene Kritiker und Ätere regelrecht rhetorisch „kalt“ gestellt werden. Es gibt Standartantworten, die von dieser Szene weltweit verbreitet, gelehrt und praktiziert werden, um die Gemeinde zu gemäß den fleischlichen Bedürfnissen der Worshipbewegung „gefügig“ zu machen.

Wenn, hauptsächlich von den weiblichen Vertretern des Genres, Liedtexte geträllert werden wie „Jesus berühre mich…“(?) geht es dabei nicht um biblische Anbetung, sondern um eine Ich-bezogene fleischliche Gefühlsduselei und Liebelei, vergleichbar mit den Umwerben eines Liebhabers, vergessen wird da offenbar, dass es sich nicht um eine gefühls- und fleischbezogene Liebhaberei, sondern um den heiligen und gerechten Gott handelt, dessen Wiederkunft wie nahe zu erwarten haben 1 Thes 4,14ff? Hüftchen- und Oberkörperschwingend geraden dabei die Besungenen im Publikum in teils ekstatische Rasche. Beobachten Sie bitte, in vielen Liedtexten geht es um „Mir, Mich, Uns, Unser, Mein—“ und so weiter. Von biblischer demütiger Anbetung ist diese Ich-Bezogenheit meilenweit entfernt. Folgende Methoden sind in den Pfingst-charismatischen Kirch-Gemeinden rund um den Globus zu beobachten: Durch optische Reize wie bunte Discobeleuchtung, Lichteffekten -ähnlich wie in weltliche Discotheken und Tanzveranstaltungen, bunte Fahnen – meist in den Farben der fernöstlichen Religionen und Mysterien wie Gelb, Gold, Orange, blau grün, Scharlach, Pink, Rotwerden tänzelnd geschwungen, wird der Zuschauer oder Teilnehmer ebenfalls optisch fokussiert und von Gott abgelenkt. Wer die vorherrschenden Farben im Lamaismus, Hinduismus, Reiki und bei Seancen im Spiritismus betrachtet, findet bedenkliche Übereinstimmungen. Hier wird gezielt mit der psychologischen Wirkung von Farben, Lichteffekten und Klang gearbeitet. Bedenkenswert ist die Gleichschaltung dieser Elemente bei allen Zeitgeistgemäßen Lobpreisveranstaltungen in den Pfingst-Charismatischen Gemeinden. Zusätzlich erinnert uns das Fahnenschwenken an die Jahrtausendealte Praktik dem Heidengott Olymp mit Fahnen zu huldigen, wie es auch heute weltweit in den Sportkampf-Arenen um so mehr geschieht.

Ein klarer Beleg, dass nicht der Geist Gottes sondern Menschliche Methodik und Planung Verwirklichung findet.

Ebenfalls wird der Heilige Geist, die Dritte Person in dem Einen Gott, direkt angesungen mit Worten wie „Heiliger Geist komm wirke unter uns…“. Was soll das? Wenn gläubige Christen doch bereits der Tempel des innewohnenden Geistes Gottes sind? An keiner einzigen Stelle der Bibel wird der Heilige Geist Gottes direkt angesprochen. Suchen Sie danach, sie werden kein Beispiel finden.

Ein weiterer Lobpreisleiter und ehemaliger Charismatiker ist Rudolf Ebertshäuser. Er hat die Szene, ihre Elemente und Argumente anhand der Bibel geprüft und veröffentlicht, in der Schrift „Fremdes Feuer im Heiligtum Gottes und kommt zu erschütternden Ergebnissen.

Gott spricht aber „GEHET hin und verkündet das Evangelium…“.

Ein oberflächlich bekehrter Mensch, der sich gerade von der Musik angezogen fühlt und wenig oder keine Erkenntnis aus der Bibel hat, wird wahrscheinlich kaum eine Drangsalzeit oder gar die verheißene Verfolgung ertragen können, ohne seelischen oder anderen Schaden zu nehmen.

Die Gemeinden die darin verwickelt sind, verbringen mehr Zeit und Aufwand mit dem Gründen neuer Rock- und Musikgruppen, als mit dem vertiefenden Studium der Heiligen Schrift. Es ist gerade in der endzeitlichen Verführungswelle von Bedeutung die Geister an Hand der Bibel immer wieder zu prüfen. Stattdessen ist eine allgemeine Abkehr von den Bibel-Stunden und vom Bibelstudium her in Verbindung mit der Lobpreisszene festzustellen. Da der Heilige Geist in die Wahrheit führt, die Wahrheit aber aus dem Wort Gottes, die Bibel, zu uns spricht, kann es sich bei diesem Trend nicht oder nicht nur um Bestrebungen des Geistes Gottes handeln. Findet da eine Vermischung von Profanen mit Heiligem statt?

Auch die Welt nutzt das Medium von Musik und Show um die Menschen zu locken.

Die auf High Tech und Show basierende Worship Musik, die vor allem dem Feiern der eigenen Gefühle und Stimmung Rechnung trägt, ist nicht zu vergleichen mit dem biblischen Psalmen-Gesängen des alttestamentlichen Volke Gottes und den neutestamentlichen Frühchristen.

Auch ist diese Veranstaltung keineswegs vergleichbar mit dem Anbeten Gottes in der Heiligen Schrift.

Doch dazu später.

Die Worship und Lobpreisindustrie ist mittlerweile ein weltweit milliardenschwerer Markt für die Event- und Verlagsbranche geworden. Ehemals bibeltreue Verlagshäuser sind, vielleicht durch ihre Verweltlichung, von weltlichen Großverlagen abhängig geworden. Diese Verlagshäuser haben profitdenkender Weise ein großes Interesse, an diesen sich rasant entwickelnden Absatzmärkten des Worship.

Es sind die gleichen Verlagshäuser, die auf lästerlicher Weise die Bibel umgedeutet und dem „Weltlauf“ der Moderne angepasst haben.

Musikalische Anbetungen ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil, auch von heidnischen Religionen und Kulten, wie dem Schamanismus, Kundalini und Mysterienreligionen.

Welcher Geist wird da angebetet?

Wahre Anbetung geschieht in Demut und demütiger Haltung.

Lobpreis, Worship und biblische Anbetung im Kommenden Beitrag mehr dazu.

Hilfreiche weiterführende Links von Werken und Initiatoren, die sich an der Heiligen Schrift orientieren:

http://www.horst-koch.de

http://www.alexanderseibel.de/

http://www.eaec-de.org/

Was ist Lobpreisnacht, was ist Lobpreisgottesdienst, was ist Lobpreiskonzert, was sit Lobpreis und Anbetung, Lobpreiskonzerte, Worshipkonzerte 2014, christlicher Rock, christian Rock, white Metal, christian Metal, Worshipnight Worship-Night Programm Bands Uhrzeit Lobpreisnacht Lobpreis-Nacht Teilnehmer Liste. Lobpreisnacht in …Gemeinde Anfahrt Essen und Trinken Verpflegung während der Lobpreis-Nacht. Technik Tanz Equipment Lobpreisleiter Programmablauf Zungenreden keine Auslegung Lobpreisnächte Lobpreisgottesdienst Lobpreisveranstaltung Lobpreis und Anbetung Lobpreisteam. Was ist biblische Anbetung?

Fotos Quelle von oben nach unten:
Header: Bildrechte Info auf Startseite

Für Mobile Nutzer: Die eingeblendete Werbung steht in keiner Ursache zu unserem Webangebot. Unpässlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „+ Lobpreis, Worship und biblische Anbetung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s